Für 2017 erwarten wir eventuell einen weiteren Wurf Corallus batesii...

Verpaart wurden unser Top-Männchen "Achilles" mit "Nyx", einem sehr dunklen Weibchen aus den USA. Im Moment schaut alles gut aus, eine Ovulation konnte indes noch nicht beobachtet werden. Falls es zu einem erfolgreichen Wurf kommen sollte, erwarten wir äusserst spezielle Babies! In diesem Fall nehmen wir keine Vorbestellungen entgegen.

Achilles

Nyx


Update: Riesige Ovulation am 18.04.2017 beobachtet!

Nach der sehr eindeutigen Ovulation warten wir nun auf die vermutlich folgende POS. Danach heisst es 140 bis 160 Tage warten. Das Ergebnis werden wir wohl Ende September zu sehen bekommen.
Da Nyx nur gut halb so gross ist wie Briseis, werden die Babies wohl ebenfalls deutlich kleiner als die letzten sein. Auch was die Anzahl betrifft, erwarten wir keine 15 Stück wie bei Briseis.

Optisch ist mit klassisch gezeichneten high-white Babies zu rechnen. Nyx ist ein sehr dunkles Tier mit ordentlichen "Diamonds". Da dieser Look sehr selten und nur schwer erreichbar ist, werden allfällig abzugebende Exemplare sich im oberen Preissegment bewegen.

Nyx kam mit 4 Jahren und 452gr (!) aus den USA zu uns. Anscheinend hat es ihr hier gefallen, da wir eigentlich damit rechnen mussten, dass sie gar nie wirklich zuchtfähig werden kann. Egal was aus der Trächtigkeit am Ende resultieren wird, sie wird danach für sicher 3 Jahre nicht mehr verpaart werden. Im Moment scheint es ihr jedoch gut zu gehen.


UPDATE 07. Mai 2017:

 

Nyx befindet sich nun voll in der POS. Soweit läuft alles nach Plan.

 

UPDATE 17. Mai 2017:

 

POS. Wir erwarten den Wurf ca. Mitte Oktober 2017.

Am 08.10.2017 sind 4 Babies auf die Welt gekommen. Auch wenn dies kein erfolgreicher Wurf ist, sind wir doch sehr zufrieden mit dem Resultat. Vielleicht klappt es in 2-3 Jahren besser.

4 sehr schöne Jungtiere vom 08.10.2017


Nachzucht von Morelia viridis (Sorong) - High Blue

Verpaart wurden das High Blue Männchen Mogli mit dem einzigartigen True Blue Weibchen Azzurra.

Mogli

Azzurra


Die Paarung zwischen Mogli und der zu diesem Zeitpunkt noch jungfräulichen Azzurra fand bereits ab der ersten Nacht nach der Zusammenführung regelmässig statt.

Nach intensiven Paarungen hat Azzurra am 23. Januar 2017 erstmals Eier abgelegt und diese in der Eiablagebox bilderbuchmässig umschlungen.

 

Azzurra ist ein genetisch (nicht hormonell) blaues Tier. 

Die schöne Blaufärbung scheint sich nach der Trächtigkeit bzw. Eiablage aber noch verstärkt zu haben und fällt doch ziemlich auf.

 

Leider verlief die Inkubation der Eier alles andere als zufriedenstellend und so erblickten am 16. März 2017 nur sechs Jungtiere das Licht der Welt.

 

Trotz dieses schlechten Ergebnisses war die Varietät und Qualität der wenigen Jungtiere erstaunlich, ganz nach dem Motto: "Klein aber fein".

 

Es waren rote und gelbe Tiere dabei und das Rückenband eines der roten Tiere war gar gestreift.